Im kommenden Jahr werden die Strompreise in Deutschland weiter kräftig ansteigen. Eine Familie muss ca 80 Euro mehr bezahlen.

Das liegt an der höheren EEG-Umlage, über die der Ausbau der erneuerbaren Energien finanziert wird. Gleichzeitig steigen die Gebühren für die Stromnetze. Beides zusammen macht fast die Hälfte des Strompreises aus.

Die EEG-Umlage steigt um rund 5 Prozent von 6,405 Cent/kWh

(netto)

im Jahr 2019 auf 6,756 Cent/kWh

(netto)

im Jahr 2020. Sie macht knapp ein Viertel des gesamten Strompreises aus und muss von allen privaten Verbrauchern entrichtet werden

.

Ein weiteres Viertel des Strompreises machen die Gebühren für das Stromnetz aus. Auch hier zeichnet sich ein Anstieg ab. Die Mehrheit der Netzbetreiber in Deutschland hat Erhöhungen von rund 6 Prozent angekündigt.

Doch das ist aber kein Grund für Stress! Denn Ihr Strompreis muss gar nicht steigen – wechseln Sie einfach zu einem günstigeren Stromanbieter.

Fordern Sie einfach ein kostenloses Angebot auf www.easywechseln24.de an

Wir übernehmen das gerne für Sie.

Ihre Tarifaufpasser

von Easywechseln24